Ab Juli 2021 gilt bei der Normverbrauchsabgabe (NoVA) für Motorräder ein Höchststeuersatz von 30 Prozent. Bis dahin liegt dieser noch bei 20 Prozent. Eine Veränderung gibt es auch für die sogenannten Quads. Bei den vierrädrigen Spaß-Mobilen muss die Berechnung der NoVA ab 1. Juli 2021 analog zu Motorrädern vorgenommen werden. Bis zum Stichtag werden sie dabei wie Autos behandelt.